sbszlogo_kl
Staatliches Berufsbildendes Schulzentrum Hildburghausen

Fachpraktiker: Küche

Informationen Stand 12/2014

 

Küche

Ziel/Abschluss

Berufliche Grundbildung im Bereich Küche Schul- und IHK-Prüfung, geregelt nach Berufsausbildungsgesetz

Zugangs- voraussetzungen

Ausbildungsvertrag mit einer Reha-Einrichtung, Bildungszentrum oder Betrieb

Dauer der Ausbildung

Ausbildungsorte

3 Jahre

Betrieb und Berufsschule oder Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation

Ausbildungsinhalte

Die Auszubildenden lernen z. B.:

- wie man Gäste über das Angebot an Speisen informiert
- wie Küchengeräte und Maschinen eingesetzt werden
- wie Grundsätze zur Lebensmittelhygiene angewendet werden
- wie man den Warenbedarf für einfache Speisen ermittelt
- wie Teigwaren und Mehlspeisen hergestellt werden
- wie man Wurst, Fleisch und Käse verarbeitet
- wie man einfache Suppen herstellt
- wie man Schlachtfleisch unterscheidet und zu einfachen Gerichten verarbeitet
- wie Eierspeisen zubereitet und angerichtet werden
- wie kleine Desserts und Cremespeisen zubereitet werden
- wie Fertigprodukte unter Berücksichtigung der Zubereitungshinweise verarbeitet und angerichtet werden

Perspektiven

Bei gutem oder sehr gutem Berufsabschluss kann man eine Ausbildung als Koch/Köchin absolvieren

Berufliche Einsatzmöglichkeiten

Alle gastronomischen Betriebe, Kantinen, Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung wie Küchen von Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, Mensen und ähnlichen Einrichtungen