sbszlogo_kl
Staatliches Berufsbildendes Schulzentrum Hildburghausen

Gartenbauwerker

Informationen Stand 11/2014

 

Gartenbau

Ziel/Abschluss

Berufsausbildung zum Gartenbauwerker nach abgelegter Schul- und IHK-Prüfung

Zugangs- voraussetzungen

Lehrvertrag mit Rehabilitationseinrichtung „Thüringer Wald"
Die Agentur für Arbeit muss die Bestätigung zur Aufnahme der Berufsausbildung erteilen.
Hauptschulabschluss wird empfohlen

Dauer der Ausbildung

Ausbildungsorte

3 Jahre

2 Tage Berufsschule (14 Unterrichtsstunden), 3 Tage in der Rehabilitationseinrichtung oder in Betrieben des Gartenbaus

Ausbildungsinhalte

Die Auszubildenden lernen z. B.:

- wie man die Zusammensetzung von Böden und Erden verbessern kann
- was man bei der Bodenbearbeitung und Pflanzenpflege beachten muss
- wie man Zierpflanzen vermehrt - wie man richtig bewässert
- welche Schädlinge es gibt
- wie man Umweltbelastungen vermeidet
- welche heimischen Pflanzen geschützt sind
- wie man Abfall sammelt und trennt
- mit welchen Materialien man im Zierpflanzenbau arbeitet
- wie man mit Pflanzen dekoriert
- was man bei der Arbeit mit Maschinen und Geräten beachten muss und wie man sie pflegt

Perspektiven

Bei sehr gutem Berufsabschluss kann man innerhalb eines Jahres eine Ausbildung zum Gärtner absolvieren

Berufliche Einsatzmöglichkeiten

Betriebe des Gartenbaus, Großmärkte für Gartenbau, Friedhöfe, kommunale Bauhöfe usw.